Glossar

Begriffe von A-Z

Wählen Sie einen Buchstaben
  • H

Harze

Bei Belastungen durch kommunales Abwasser wird in der Regel ein Harz der Gruppe 3 nach DIN 18 820 T1 und nach DIN 16 946 T2, das dem Typ 1140 zugeordnet wird, eingesetzt. Bei aggressiven Abwässern, insbesondere im alkalischen Bereich und bei hohen Abwassertemperaturen, wird ein spezielles Vinylesterharz zur Imprägnierung der GFK-Komplexe verwendet. Dieses Harz entspricht der Gruppe 5 nach DIN 18 820 T1 und dem Typ 1310 nach DIN 160946 T2. Beide Harze entsprechen der internationalen Norm DIN EN 13121. Wobei das Polyesterharz der Gruppe 4 und das Vinylesterharz der Gruppe 7a zugeordnet wird.